Wenn die Erben unbekannt sind: Nachlasspflegschaften.

Im Rahmen einer Nachlasspflegschaft übernehme ich grundsätzlich alle vom Nachlassgericht festgelegten Aufgaben. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Nachlassfälle habhaft oder überschuldet sind, ob ein Insolvenzverfahren anzuregen ist oder ob Vermögen im Sinne späterer Erben verwaltet und vermehrt werden muss.

  • Ich verwerte Hausrat und Wertgegenstände, befriedige Gläubiger, verwalte Immobilien, Bank- oder Aktiendepots.
  • Ich wickle alle finanziellen und steuerlichen Verpflichtungen ab, die bei einer Nachlasspflegschaft anfallen.
  • Ich kommuniziere mit Gläubigern, Vermietern, Versicherern und Behörden im Sinne einer effektiven Durchführung.
  • Bei Bedarf ermittle ich Erben im In- und Ausland. Dabei kann ich ergänzend auf die Unterstützung einer württembergischen Notariatsassessorin zurückgreifen. Für das Ausland arbeite ich mit einer erfahrenen Erbenermittlerin zusammen.